Ribler GmbHRibler erhält Förderung für umweltschonenden Klebetechnologie

Die Ribler GmbH in Stuttgart ist weltweit der einzige Hersteller von Klebstoffen und Klebebindemaschinen mit ökologischen Alleinstellungsmerkmalen und Auszeichnungen. Die Technologie ist umweltschonend und energiesparend und beruht auf einem wasserbasierten Klebstoff und einem Bindeprozess ohne CO2 Verbrauch. Im gesamten Bindeprozess entstehen weder toxische Gase oder Dämpfe, noch Sondermüll oder Lagerprobleme. Der Bindeprozess erfolgt ohne Aufheizen, Umpumpen und teilweise ohne Trocknung – Premelter, Leimumwälzung und Abluftabsaugung entfallen vollständig. Dank Ribler können auch schwere, lackierte und laminierte Papiere erstmals als Lay flat-Bindungen bis DIN A3 Format und in Hardcover in einem Produktionsschritt gebunden werden. Auf Basis dieser Technologie stellt Ribler Bindemaschinen für Blöcke und Kalender sowie Bücher für Hardcover und Softcover in einem Arbeitsgang her.

Das Steinbeis Europa Zentrum begleitet Ribler seit vielen Jahren bei der Entwicklung und Markteinführung ihrer Innovation und hat den Mittelständler zu EU-Finanzierungen und europäischen Partnerschaften verholfen. Im Jahr 2019 wurde ein Antrag im KMU-Instrument Phase 1 eingereicht und nun bewilligt. Ribler erhielt für sechs Monate 50.000 Euro, um ein Geschäftsmodell für die weltweite Vermarktung seiner Buchbindetechnologie zu entwickeln.

 

Kontaktieren Sie uns! Ihre Ansprechpartner

Alexandra Fezer
Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns! Ihre Ansprechpartner

Alexandra Fezer

Kundenreferenzen