Regionale Förderstrategien für Medizintechnologien (Medtech4Europe)

Als Schlüsseltechnologie bietet die Medizintechnik innovative Lösungen zur Patientenversorgung, Verbesserung der Lebensqualität und Senkung der Gesundheitskosten. Neue und sektorübergreifende Medizintechnologien bieten für innovative Unternehmen aus Europa große wirtschaftliche Chancen. Im Projekt Medtech4Europe führt das Steinbeis Europa Zentrum mit Partnern aus acht EU-Ländern einen Erfahrungsaustausch zu Evaluierung und Benchmarking durch und beteiligt sich in Form von Studienbesuchen an der Entwicklung acht regionaler Aktionspläne und Handlungsempfehlungen für die Politik. Das Projekt wird durch das INTERREG Europe Programm gefördert und von der Region Auvergne-Rhône-Alpes koordiniert.

Im Februar 2020 beteiligte sich das Steinbeis Europa Zentrum an einem Study Visit nach Kopenhagen und informierte sich über Förder- und Entrepreneurship- Initiativen und Forschungsinfrastrukturen sowie öffentlich-private Partnerschaften im Bereich Medizintechnologie. „Greater Copenhagen Health Innovation“ legt den Fokus auf eine bessere Kooperation zwischen Grundlagenforschung und klinischer Forschung für die Erforschung neuer, patientenorientierter Behandlungsmethoden. Die ebenfalls vorgestellten Initiativen „Copenhagen Health Innovation“ und „Copenhagen Academy for Medical Education and Simulation“ zielen dagegen auf eine möglichst praxisnahe Ausbildung von Ärzten und Gesundheitsfachkräften ab.

Im Jahr 2019 fand ein Studienbesuch nach Oberschlesien statt. Der Austausch mit dem „Education and Medical Simulation Centre“ an der Medical University of Silesia und Stiftung für die Entwicklung der Herzchirurgie standen im Fokus.

Weitere Informationen:

  • Projektname (Akronym): MedTech4Europe
  • Förderung: Europäische Kommission, Interreg Europe
  • Förderbudget: 1,7 Mio. EUR
  • Beteiligte Länder: Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien, Niederlande, Polen, Ungarn
  • Laufzeit: 06/2018 – 11/2022

Kontaktieren Sie uns! Ihre Ansprechpartner

Dr. Anthony Salingre
Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns! Ihre Ansprechpartner

Dr. Anthony Salingre

Kundenreferenzen