Nachhaltige netzunabhängige Lösungen für ländliche Krankenhäuser in Afrika (SophiA)

Das EU-Projekt SophiA erleichtert den Zugang zu CO2-neutraler Energie für Gesundheitseinrichtungen in Afrika und beschleunigt damit die nachhaltige Entwicklung, das Wachstum und den wirtschaftlichen Wandel. Dies gewährleistet einen besseren Zugang zu Energie und Gesundheitsdiensten für alle.

Innovative und kostengünstige solarbetriebene Container werden entwickelt und vor Ort hergestellt, die Folgendes bieten:

  • Sichere, saubere Trinkwasserversorgung
  • Heißwasser- und Dampfproduktion für die thermischen Anforderungen des Krankenhauses
  • Kühlung der Operationsräume und Intensivstation
  • Normalkühlung von Medizin und Lebensmitteln bei +5°C
  • Tiefkühlung von Blutplasma bei -30°C
  • Ultra-Tiefkühlung sensitiver Medizin bei -70°C
  • Elektrische Notstromversorgung der Operationsräume und Intensivstation

Die multifunktionalen Systeme verwenden Photovoltaikmodule, solarthermische Module, Wasseraufbereitung und natürliche Kältemittel mit niedrigem Treibhauspotenzial in einem Kaskadenkältesystem mit hocheffizienter thermischer Energiespeicherung. Sie werden in vier ländlichen Gesundheitszentren verschiedener Klimaregionen Afrikas vorgestellt: Burkina Faso, Kamerun, Malawi und Uganda. Das Projekt wird vom Institut für Kälte-, Klima- und Umwelttechnik an der Hochschule Karlsruhe koordiniert.

Das Steinbeis Europa Zentrum unterstützt als Projektpartner:

  • das administrative und finanzielle Projektmanagement
  • Verwaltung der geistigen Eigentumsrechte und des Technologietransfers sowie Definition der Verwertungsstrategie für das Projekt
  • Definition des Upscaling und des Fahrplans für den Übergang zu grüner Energie in Afrika unter Verwendung der SophiA-Technologien
  • Unterstützung bei der Erstellung des Geschäftsplans und der Analyse der Wertschöpfungskette
  • Unterstützung des Wissenstransfers durch den Aufbau von Kooperationen mit anderen Initiativen und EU-finanzierten Projekten

Weitere Informationen:

  • Projektname Akronym: Sustainable Off-grid solutions for Pharmacies and Hospitals In Africa (SophiA).
  • Förderung:  Europäische Kommission, Horizon 2020 (Grant Agreement Nummer 101036836)
  • Förderbudget für alle Partner: 7, 4 Mio. EUR
  • Beteiligte Länder: Burkina Faso, Deutschland, Frankreich, Kamerun, Schweiz, Südafrika, Uganda.
  • Projektlaufzeit: 10/2021 – 09/2025

Keywords: Netzunabhängigkeit, Photovoltaik, natürliche Kältemittel, Afrika

Kontaktieren Sie uns!

Irene Robles-Garcia
Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns!

Irene Robles-Garcia

Kundenreferenzen