Verwaltung und Schutz geistigen Eigentums auf Knopfdruck

9. Juni 2021

Die Steinbeis 2i GmbH unterstützt als Projektpartner insbesondere die KMU und Forschungsinstitute beim Ausbau ihrer IPR-Kompetenzen in Baden-Württemberg.

Für diejenigen, die Antworten auf Fragen zu geistigen Eigentumsrechten suchen, steht ein neues IPR Webportal zur Verfügung. Dieses Portal verfügt über eine große Datenbank aus Patentdokumenten und wissenschaftlichen Artikeln und ermöglicht Nutzern wie Unternehmen und Forschungsinstitute das einfache Auffinden und Organisieren von Daten mit Hilfe eines intelligenten Suchsystems. Für das Webportal wurde ein eigener IPR Helpdesk entwickelt.

Sie finden dort Begriffserklärungen, häufig gestellte Fragen und eine Liste der nationalen Kontaktstellen. Der Helpdesk bietet Unterstützung und Anleitungen zu technischen Fragen. Er ist speziell für Nutzer gedacht, die nur begrenzte Kenntnisse zu geistigen Eigentumsrechten haben.

Die Steinbeis 2i GmbH unterstützt als Projektpartner insbesondere die regionalen KMU und Forschungsinstitute beim Ausbau von IPR-Kompetenzen in Baden-Württemberg.

Ermöglicht wurden das Portal und der Helpdesk durch das EU-Projekt KnowING IPR, das Innovationen und Wissensmanagement im Donauraum fördert. Für eine bessere Benutzererfahrung wurden Schulungsmaterialien für verschiedene Benutzergruppen entwickelt. Diese sowie Videomaterialen sind auf der projekteigenen Webseite zu finden.

Auf der Grundlage ausführlicher Recherchen und Expertendiskussionen im Rahmen von zwei Politik-Workshops werden derzeit Politikempfehlungen erarbeitet, die bis Ende Juni auf der Webseite zur Verfügung stehen werden.

Neue Veranstaltungen in 2021!

Anfang dieses Jahres wurde ein Mentoring-Programm namens MeetIPRhub geschaffen, um Hochschuleinrichtungen und Unternehmen, die im Automobilsektor tätig sind, zu unterstützen. Ziel des Programms ist es, die Innovationen der am Programm beteiligten Einrichtungen und Firmen besser zu schützen und zu verwerten.

Nach der erfolgreichen Implementierung des Mentoring-Programms und der Verlängerung der Projektlaufzeit bis Ende 2021 wird das Projekt eine neue Reihe von Veranstaltungen anbieten, die sich an KMU, Hochschulen und politische Entscheidungsträger richten. Für weitere Informationen zum Projekt und den kommenden Veranstaltungen besuchen Sie bitte unsere Webseite unter http://www.interreg-danube.eu/approved-projects/knowing-ipr.

Das KnowING IPR Projekt wird aus Mitteln der Europäischen Union (EFRE, IPA, ENI) mitfinanziert.

Mehr erfahren
https://www.knowing-ipr.eu/

Zu allen Artikel

Kontaktieren Sie uns! Ihre Ansprechpartner

Paul Haering
Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns! Ihre Ansprechpartner

Paul Haering

Kundenreferenzen