Industrial Solar GmbHNeuer Schwung für solare Prozesswärme

Das Unternehmen Industrial Solar ist ein führender Anbieter im Bereich schlüsselfertiger Lösungen für solare Prozesswärme. Seit der Gründung im Jahr 2008 hat das Freiburger Unternehmen Installationen in zahlreichen Ländern wie Jordanien, Südafrika, Katar, Italien und Spanien realisiert. Mit seinem sogenannten Fresnel Kollektor ist Industrial Solar Technologieführer bei der solaren Direktdampferzeugung für industrielle Anwendungen. Darüber hinaus bietet das KMU auch andere Lösungen im Bereich erneuerbare Energien und Energieeffizienz an, um die Anforderungen seiner Kunden bestmöglich zu erfüllen. Konkrete Projekte wurden unter anderem in der Automobil-, Pharma-, Lebensmittel- & Getränke-, Tabak- und Telekommunikationsbranche realisiert, mit multinationalen Unternehmen wie Japan Tobacco International, Pfizer, Dürr, Mobile Telephone Networks sowie KMU wie RAM Pharma.

Industrial Solar nimmt seit 2014 Dienstleistungen des Steinbeis Europa Zentrums in Anspruch. So wurde beispielsweise ein Unternehmens-Kompetenzcheck durchgeführt, um die Kompetenzen, Stärken und Schwächen des Unternehmens zu identifizieren. Hieraus haben sich für das Unternehmen maßgeschneidert Handlungsoptionen abgeleitet, zu Finanzierungsmöglichkeiten und internationalen Partnerschaften. Des Weiteren wurden mehrfach Technologieprofile von Industrial Solar im Enterprise Europe Network verbreitet, woraus sich viele Interessensbekundungen ergeben haben. Ebenso nutzte das Unternehmen aktiv das Veranstaltungsangebot des SEZ und nahm beispielsweise an Webseminaren zum Europäischen Innovationsrat teil.

Finanzierung für Solardampfprojekt in Chile

Schließlich ermöglichte das Steinbeis Europa Zentrum eine Finanzierung über das Projekt INNOWWIDE. Industrial Solar erhält für seine Idee „SolarSteam-CL“ eine Förderung von 60.000 Euro. Mit der erhaltenen Fördersumme soll eine Wirtschaftlichkeitsberechnung (Viability Assessment) für die Umsetzung von Solardampfprojekten in Chile im Rahmen eines Wärmecontracting-Modells in Zusammenarbeit mit lokalen Interessensvertretern erstellt werden. SolarSteam-CL hat eine Laufzeit von sechs Monaten und wird in Zusammenarbeit mit Ingenieria InPower SpA verschiedene Perspektiven bewerten, darunter Marktpotenzial, Technologieanpassung, Einhaltung von Rechtsvorschriften und Kostensenkung durch lokale Beschaffung.

 

Zum Video:

http:/www.youtube.com/watch?v=znt5jo2q8qQ

„Für kleinere Unternehmen, wie Industrial Solar, ist es wichtig bei der Internationalisierung und der Weiterentwicklung von Innovation die vorhandenen Ressourcen effizient einzusetzen. Daher nutzen wir schon lange das breite Angebot des Steinbeis Europa Zentrums.“

Martin Haagen, Head of Sales Industrial Solar GmbH

Kontaktieren Sie uns! Ihre Ansprechpartner

Paul Haering
Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns! Ihre Ansprechpartner

Paul Haering

Kundenreferenzen