Europäische Forschungsstudie zu neuen Technologien und sozialen Innovationen

Das Steinbeis Europa Zentrum hat in Kooperation mit dem Centrum für soziale Inventionen und Innovationen der Universität Heidelberg eine europaweite Studie veröffentlicht, die sich mit sozialen Innovationen und neuen Technologien sowie deren Erfolgsfaktoren und Förderung beschäftigt.

Als Grundlage dienten über 100 soziale Innovationen, von denen 37 hohe wirtschaftliche und technologische Relevanz aufwiesen.17 davon wurden mit Hilfe von Interviews und Besuchen vor Ort näher untersucht. So konnten fünf Bereiche identifiziert werden, die eine wichtige Voraussetzung für den technologischen und unternehmerischen Erfolg darstellen: neue Technologien, Kommunikation, Kooperation, Geschäftsmodelle / Markt und Finanzierungsmöglichkeiten.

Die Ergebnisse der 2018 veröffentlichten Studie zeigen, dass durch die Kombination aus sozialem Auftrag und wirtschaftlichem Erfolg immens positive Synergien entwickelt werden können. Somit stellen soziale Innovationen auch ein nicht zu unterschätzendes Wirtschaftspotenzial für das Land Baden-Württemberg dar. Die Studie beinhaltet Handlungsempfehlungen und detaillierte Fallstudien und wurde vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg gefördert.

Auf Grundlage der Studienergebnisse haben das Steinbeis Europa Zentrum und das Centrum für soziale Inventionen und Innovationen der Universität Heidelberg im Anschlussprojekt „Social Innovation Challenge Baden-Württemberg“ relevante Akteure aus unterschiedlichen Sektoren zusammengebracht, um gemeinsam technologische Lösungen für soziale Herausforderungen zu entwickeln.

Download Studie

Kontaktieren Sie uns! Ihre Ansprechpartner

Valerie Bahr
Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns! Ihre Ansprechpartner

Valerie Bahr

Kundenreferenzen