Technologietransfer im DonauraumDonautransferzentren feiern zehnjähriges Bestehen

30. November 2022

10 Jahre Donautransferzentren

Offizielle Feier während des 11. Jahresforum zur Donauraumstrategie am 19. Oktober 2022 in Kosice, Slowakei

 Am 19. Oktober 2022 führte das Steinbeis Europa Zentrum die Feierlichkeiten des 10-jährigen Jubiläums der Donautransferzentren als begleitendes-Event während des 11. Jahresforum der Donauraumstrategie in Kosice, Slowakei durch.

Im Rahmen des „Danube Transfer Centres (DTC) Network" wurden neue Mitglieder vorgestellt und bestehende Allianzen gestärkt. Redner des Staatsministeriums Baden-Württemberg, des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg, des Danube Strategy Point und der Europäischen Kommission würdigten die Erfolge der 10-jährigen Tätigkeit des Netzwerks im Donauraum und die in diesem Rahmen initiierten internationalen Projekte.

Dr. Jonathan Loeffler, Geschäftsführer der Steinbeis 2i GmbH und Prof Irina Lungu, Prorektorin der TU IASI unterzeichnen das Memorandum of Understanding

Projekterfolge

Inzwischen sind es 15 Zentren in 10 Ländern im Donauraum, die alle mit Unterstützung des Steinbeis Europa Zentrums aufgebaut wurden. Die ersten drei Zentren wurden im Jahr 2012 in Rumänien und in der Slowakei gegründet. Dank der engen Zusammenarbeit mit allen Partnern ist es gelungen, 17 EU-Projekte ins Leben zu rufen. Darunter drei Projekte im Bereich nachhaltige Holzwirtschaft (ROSEWOOD, ROSEWOOD 4.0, GO4FOREST), intelligente Spezialisierung im Agro-food Sektor (Danube S3 Cluster), Ernährung in Städten (FUSILLI) zum Schutz geistigen Eigentums (KnowING IPR), Second-chance Entrepreneurship (Danube Chance 2.0), Soziale Innovation (DepoSIt, ASIS und Finance 4SocialChange), Digitalisierung/ Künstliche Intelligenz (BrainTwin und AI Regio) und Kreativwirtschaft (Restart4Danube).

Mit Beginn des Jahres 2023 gehen vier neue Horizont Europa- Projekte mit Beteiligung des Steinbeis Europa Zentrums und DTC-Partnern an den Start.

Eine der jüngsten Erfolgsgeschichten innerhalb des DTC-Netzwerks ist der Entwicklungsweg des DTC Entry Point Iasi, der an der Technischen Universität Iasi "Gheorghe Asachi" eingerichtet wurde. Mit Unterstützung des Steinbeis Europa Zentrums als Partner und Experte für die Antragstellung erhielt die TU Iasi im Jahr 2020 den Zuschlag für das erste Horizont 2020-Projekt BrainTwin (Development of a World-Level Neuroengineering Research Centre by European Twinning) mit einer Förderung von 900.000 Euro.

Mehr erfahren über BrainTwin

Neue Partner im Netzwerk der Donautransferzentren

Während der offiziellen Zeremonie in Kosice unterzeichnete das Steinbeis Europa Zentrum gemeinsam mit neuen Partnern unterschiedliche Vereinbarungen sowie gemeinsame Absichtserklärungen für die zukünftige Zusammenarbeit:

  • mit der Politechnischen Universität Bukarest ein Memorandum of Understanding für das Danube Transfer Centre Bukarest, Rumänien
  • mit der Technischen Universität Iasi ein Memorandum of Understanding für das Danube Transfer Centre Iasi, Entry Point Moldau, Rumänien
  • mit der Technischen Universität Kiew, ein Letter of Intent für das Danube Transfer Centre Kiew, Ukraine

Die Danube Transfer Centres liefern einige hervorragende Best Practice Beispiele, nicht nur für die Kapitalisierung innerhalb des Interreg Donauraum Programms, sondern auch auf der strategischen Ebene im Rahmen der Europäischen Strategie für den Donauraum (EUSDR) sowie auf EU-Ebene in anderen Förderprogrammen (z.B. Horizon Europe durch die Mission Ocean und Danube Lighthouse).

Die Partner sprachen sich für eine weitere enge Zusammenarbeit aus und planen weitere Projektpartnerschaften im Rahmen des neuen Programms für den Donauraum und des Danube Lighthouse-Programms der Horizon Europe Mission Ocean.

Mehr erfahren im Blog

Zu allen Artikel

Kontaktieren Sie uns!

Miljana Cosic
Daniela Chiran
Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns!

Miljana Cosic
Daniela Chiran

Kundenreferenzen