Unlocking the full potential of new tools, technologies and digital solutions for a healthy society (Horizon Europe)

Destination 5: Erschließung des vollen Potenzials neuer Werkzeuge, Technologien und digitaler Lösungen für eine gesunde Gesellschaft

Gesundheitstechnologien, neue Werkzeuge und digitale Lösungen werden dank ihrer integrativen, sicheren und ethischen Entwicklung, Bereitstellung, Integration und Anwendung in den Gesundheitssystemen und Gesundheitspolitiken effektiv eingesetzt.

Welches Ziel soll erreicht werden?

Forschung und Innovation werden für die Weiterentwicklung eines breiten Spektrums von Instrumenten und Technologien benötigt: für die biomedizinische Forschung ebenso wie für Prävention, Diagnostik, Therapie und Monitoring.

Wie können Forschung und Innovation zur Erreichung dieses Ziels beitragen?

In Bezug auf das breite Spektrum von Instrumenten und Technologien für die biomedizinische Forschung, Prävention, Diagnose, Therapie und Überwachung bedarf es Anstrengungen in Forschung und Innovation. Es wird entscheidend sein, die Chancen und Risiken neuer Technologien zu handhaben und dabei Aspekte wie Sicherheit, Wirksamkeit, Interoperabilität und Angemessenheit zu berücksichtigen Zudem müssen die Zugänglichkeit, der Mehrwert, die Finanzierbarkeit und die Nachhaltigkeit (ökologisch, steuerlich, sozioökonomisch) betrachtet werden. Hinzu kommen Fragen ethischer, gesellschaftlicher, regulatorischer und rechtlicher Art, die geklärt werden müssen, um die Akzeptanz dieser Neuerungen zu fördern und diese Innovationen verantwortungsvoll in Gesundheitspolitik, Gesundheitssysteme sowie in die klinische Praxis zu überführen.

Um eine qualitativ hochwertige Gesundheitsversorgung zu bieten und gesundheitliche Ungleichheiten zu verringern, kann das Engagement der Endnutzer in einer multidisziplinären, sektorübergreifenden Zusammenarbeit mit den wichtigsten Interessengruppen (Patienten, Leistungserbringer im Gesundheitswesen, Forscher, Regulierungsbehörden, politische Entscheidungsträger, Geldgeber) einen wichtigen Beitrag leisten. Diese können dabei unterstützen, den Bedarf an Gesundheitsinstrumenten, Technologien und digitalen Lösungen mit begrenztem kommerziellem Interesse zu identifizieren, aber auch geeignete Gesundheitsprodukte und -dienstleistungen zu entwerfen und zu entwickeln, die auf geschlechtsspezifische Bedürfnisse oder andere Aspekte zugeschnitten sind.

Auf künstliche Intelligenz gestützte Technologien haben sich als sehr vielversprechend erwiesen, große Mengen an Gesundheitsdaten zu analysieren. Sie bergen zudem ein hohes Potenzial, biomedizinische Forschung, personalisierte Medizin und die Gesundheitsversorgung voranzubringen und Gesundheitssysteme in ihren klinischen, organisatorischen und logistischen Funktionen zu unterstützen.

Call topics 2023:

  • Clinical trials of combined Advanced Therapy Medicinal Products (ATMPs)
  • Integrated, multi-scale computational models of patient patho-physiology (‘virtual twins’) for personalised disease management
  • Better integration and use of health-related real world and research data, including genomics, for improved clinical outcomes
  • Harnessing the potential of real-time data analysis and secure Point-of-Care computing for the benefit of person-centred health and care delivery
  • Pandemic preparedness and response: In vitro diagnostic devices to tackle cross-border health threats
  • Developing a Data Quality and Utility Label for the European Health Data Space

Call topics 2024:

  • Innovative non-animal human-based tools and strategies for biomedical research
  • Bio-printing of living cells for regenerative medicine

Gesamtfördervolumen:

  • 2023: 214 MEUR
  • 2024: 50 MEUR

Fördervolumen pro Projekt:

  • 2023: 4–10 MEUR
  • 2024: 4–8 MEUR

Links:

Zur Destination im Funding & Tenders Portal: Funding & Tenders – Cluster 1 – Destination 5 (europa.eu)

Zum Arbeitsprogramm 2022-23: wp-4-health_horizon-2023-2024_en.pdf (europa.eu)

Name des Förderprogramms

Horizon Europe

Budget

264 MEUR

Abgabe

13.04.2023

Kontaktieren Sie uns!

Dr. Kristin Dallinger
Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns!

Dr. Kristin Dallinger

Kundenreferenzen