JPIAMR-Action

Interventionen zur Förderung von Maßnahmen gegen das Auftreten und die Ausbreitung von Bakterien- und Pilzresistenzen und zur Verbesserung von Behandlungen.


JPIAMR startet 2024 einen internationalen Projektaufruf mit einem Budget von über 19 Millionen Euro unter dem Dach von JPIAMR und im Rahmen von ERA-NET JPIAMR-ACTION. Ziel ist die Förderung internationaler Forschungsprojekte zur Bekämpfung von bakteriellen und Pilzresistenzen. Zwei Themen werden adressiert:

  1. Entwicklung neuer Interventionen gegen resistenten Pilzinfektionen.
  2. Verbesserung, Vergleich und Bewertung bestehender Strategien zur Verhinderung der Verbreitung von antibakteriellen oder antimykotischen Resistenzen.

Projekte sollen internationale Zusammenarbeit fördern und die Wirksamkeit von Interventionen verbessern. Die Informationen sind vorläufig, und Änderungen sind bis zur Ausschreibung im Januar 2024 möglich.

Die Teilnahme ist für Konsortien mit 3-6 Projektpartnern aus mindestens 3 Ländern (darunter 2 EU-Mitglieder) möglich. Besondere Kriterien gelten für Unternehmen, Frühkarriere-Forscher und Projektpartner aus unterrepräsentierten Ländern.

Weitere Informationen: AMR Interventions 2024 – JPIAMR

Name des Förderprogramms

JPIAMR

Budget

19M EUR

Abgabe

14.03.2024

Kontaktieren Sie uns!

Dr. Alena Bubeck
Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns!

Dr. Alena Bubeck

Kundenreferenzen